Aktuelles

März 2019

Bei strahlendem Sonnenwetter brach am Samstagnachmittag eine Gruppe von 26 Mitgliedern zum Boßeln in Helte auf. Der von Helmut Brandt wunderbar geschmückte und mit allerlei Ess- und Trinkbarem reichhaltig ausgerüstete Bollerwagen trug nicht wenig zum Gelingen der Tour bei. Durch Zielschießen wurde Germaine Raddatz zur neuen Boßelkönigin gekürt und mit einem Glas Sekt gefeiert. Beste Stimmung herrschte auch beim anschließenden Kohlessen in der Gaststätte Röckers in Helte.

HISTORIE 2018

Silvesterwassertreten an der Koppelschleuse 2018

Zum Jahresabschluss trafen sich Mitglieder und Gäste des Vereins zum traditionellen Wassertreten an der „Wohlfühloase“ an der Koppelschleuse in Meppen.

     

MT Bericht hier zu lesen:https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/1621686/traditioneller-jahresausklang-des-kneippvereins-meppen

    

 

Jährliche Weihnachtsfeier im Kossehof Dezember 2018

Etwa 170 Mitgliedern und Gäste erlebten bei Schnittchen, Kaffee und  Kuchen ein paar besinnliche Stunden. Für gute Unterhaltung sorgte das bekannte Gesangsduo Gabi Többen und Mechthild Westerhof sowie die schwungvollen Darbietungen der Harener TANZBOGEN-FORMATION  unter Leitung von Elena Dadaschjanz. Den Abschluss der Veranstaltung bildete die Ehrung der ehrenamtlichen Mitarbeiter und der über achtzigjährigen Mitglieder.

 

Oktober 2018

Wegen des anhaltenden Sommerwetters hat die Radlergruppe in diesem Jahr noch eine dritte Tagestour unternommen, und zwar nach Georgsdorf zum Bookwaiten-Janhinerk-Essen. Bei strahlendem Sonnenschein und in bester Stimmung wurden die knapp 70 km von den über 20 Teilnehmern problemlos bewältigt. Ein Abstecher zum halb ausgetrockneten Speichersee in Geeste rundete den Ausflug ab.

August/September 2018

Sommergrillen bei Familie Leffers. Das ist immer ein wunderbares Erlebnis in ihrem schönen Garten zu sitzen und sich mit Leckereien vom Grill verwöhnen zu lassen.

Klimaschutzpreis 2018

Reise ins Vogtland 

Nach einer sonnigen und erlebnisreichen Woche im Vogtland kehrte die Reisegruppe  wohlbehalten nach Meppen zurück. Neben zahlreichen interessanten Städten wie Magdeburg, Plauen, Greiz, Bad Elster und den tschechischen Bädern Karlsbad und Franzensbad gehörten die Göltzschtalbrücke, mit 26 Millionen Ziegeln die größte Ziegelsteinbrücke der Welt, sowie die Skisprungschanze  Klingenthal zum Besichtigungsprogramm. Der einheimische Reiseführer wusste auf launige Art außer den üblichen Daten und Fakten auch eine Menge aus der DDR-Vergangenheit der Region zu berichten.

Besuch der Freilichtbühne Bad Bentheim

Planetarium Münster ( Oktober 2018 )                                      

Nach einem interessanten und lehrreichen Besuch des Naturkundemuseums und Planetariums Münster hatten die Teilnehmer Gelegenheit, die Vielfalt der Stadt Münster zu genießen: die westfälische Küche, die Einkaufsstraßen, den Dom, den Botanischen Garten…und dass bei herrlichstem Sommerwetter! Alle Teilnehmer sind der Meinung : “ Es war ein toller Tag.“

 

 

Stadtradeln

Zum dritten Mal in Folge, d.h. seit die Radelgruppe des Kneippvereins Meppen sich am Wettbewerb „Stadtradeln“ beteiligt, erhielten die Radler die Siegerurkunde. Darauf ist der Kneippverein sehr stolz!
Die Preisverleihung fand am Sonntag den 23. September auf dem Windhorstplatz statt.

https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/1537929/meppener-legen-fast-90-000-kilometer-zurueck-1#

  H. Harnack                                 

14. Wassertrettag ( Juni 2018 )

Am Samstag, den 02.06.2018 feierte unser Kneippverein mit ca 90 Mitgliedern und Gästen den 14. öffentlichen Wassertrettag an der Wohlfühloase an der Koppelschleuse in Meppen.
Der 1. Vorsitzende Hartmut Voss begrüßte die Anwesenden und wies auf die Kneippsche Lehre und die gesundheitlichen Aspekte, speziell die
des Wassertretens hin.
Annie Hebers führte durch den Kräutergarten und Hanna Budde erklärte Kneippsche Güsse in Theorie und Praxis.
Bei Kaffee und Kuchen verbrachten die Teilnehmer ein paar fröhliche Stunden.

Besuch der Tagespflege “ Haus Orde “ ( April 2018 ) 

Nach einem Rundgang durch die hellen und freundlichen Räume der Tagespflege „Haus Orde“ wurden alle verbleibenden Fragen in einer gemütlichen Kaffeerunde kompetent von der Pflegedienstleiterin Sarah Swalens beantwortet.

Die 13 Teilnehmer waren äußerst angetan von diesem informativen Vormittag. Weitere Informationen erhalten Sie hier https://www.paritaetischer.de/kreisverbaende/emsland/unsere-angebote/tagespflege-haus-orde/

BOSSELN ( Februar 2018 )

Mit einer munteren Truppe waren wir letzte Woche unterwegs. Das Boßeln, unter der fachkundigen Anleitung von Helmut Brandt, hat den 16 Teilnehmern viel Spaß gemacht. Wenn auch gegen Ende der Tour, bei Temperaturen um Null, die Füße langsam erstarrten.

Helmut hatte uns jedoch mit seinem Bollerwagen, voller heißer, wärmender Getränke und leckerer Snacks, bestens versorgt. Beim anschließenden Grünkohlessen in der Gaststätte Kemper fanden sich dann noch eine ganze Reihe weiterer Interessenten ein.

Natürlich haben wir auch eine Boßelkönigin. Das Amt vertritt würdevoll Ingrid Meyer.